Datenschutzerklärung

Stand: 23. Oktober 2019

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.
Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit nicht technisch zum Betrieb der Website unbedingt notwendig, stets auf freiwilliger Basis.

Diese Website geht sparsam mit Ihren Daten um und verarbeitet nur technisch notwendige, nicht einwilligungspflichtige Daten. Daher verfügt diese Website über keine „Cockie-Bar“ zur Einholung ihrer Einwilligung.

Verantwortliche

Gemeinsam verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Website www.fit-mit-ilse.at sind:

  • Salzburg Research Forschungsgesellschaft mbH (Koordinator des Forschungsprojekts; Jakob Haringer Straße 5/3, 5020 Salzburg, info@salzburgresearch.at, 0662/2288-0).
  • bit media e-Solutions GmbH (Kärntner Straße 337, 8054 Graz)
  • SMART ASSETS DEVELOPMENT GMBH (Börsegasse 6/2, A- 1010 Wien)
  • MyBodyCoach – movement education & science Mag. Sonja Jungreitmayr (Schlosserstraße 4, 5082 Grödig)
  • 50plus GmbH (Alpenstraße 99, 5020 Salzburg)
  • Salzburg AG (Bayerhamerstraße 16, 5020 Salzburg)
  • Universität Salzburg (Schlossallee 49, 5400 Hallein/Rif)
  • Sonja Schiff | Care Consulting (Plainstraße 23, 5020 Salzburg)
  • Wirtschaftsuniversität Wien (D4, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien)

Kontakt: datenschutz@salzburgresearch.at.

Hosting

Diese Website wird von Salzburg Research selbst gehostet. Wir verarbeiten personenbezogene Verbindungsdaten zum Zweck der Daten- und Ausfallssicherheit für die Dauer maximal 7 Tagen.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (technische Sicherheitsmaßnahmen).

Server Logfiles

Wir verarbeiten zum Zweck der Überwachung der technischen Funktion und zur Erhöhung der Betriebssicherheit auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lif. f DSGVO (technische Sicherheitsmaßnahmen) personenbezogene Daten wie beispielsweise IP-Adresse in einem Server Log File für die Dauer von maximal 7 Tagen.

  • Timestamp (Datum und Zeitpunkt des Hits)
  • Art des Requests des Nutzers
  • IP des Nutzers
  • Referrer-Informationen des Nutzers (also die Quelle des Zugriffs)
  • Client des Nutzers (Typ des Clients, Clientversion)
  • Betriebssystem des Nutzers (Gerät, OS-Version des Geräts)

Registrierungsformular

Nach Absenden der Registrierung erfolgt eine Verarbeitung der angeführten Daten durch die datenschutzrechtlich Verantwortlichen im Forschungsprojekt fit4AAL zu Forschungszwecken (Durchführung des Bewegungsprogramms ILSE).

Die Daten werden nur innerhalb des Projektkonsortiums ausgetauscht und hier nur zwischen PartnerInnen, die direkt in die Durchführung des Bewegungsprogrammes ILSE und der wissenschaftlichen Evaluierung eingebunden sind (WU, Universität Salzburg, MyBodyCoach, Salzburg Research, bit media, Salzburg AG). Der Datenaustausch erfolgt pseudonymisiert. Eine Zuordnung der Personen ist nur mittels Zuordnungsschlüssel möglich. Die Liste mit den Zuordnungsschlüsseln wird passwortgeschützt. Die Daten werden mindestens zwei Jahre nach Projektende zugreifbar auf einem gesicherten Server der ForschungspartnerInnen abgelegt, um weitere Auswertungen für Qualifizierungsarbeiten oder andere wissenschaftliche Publikationen im Projektkontext zu ermöglichen.

Verarbeitet werden: Name, (E-Mail-)Adresse, Telefonnummer, Geburtsjahr, Informationen zum derzeitigen Bewegungsverhalten, Ausstattung des Haushalts, Interesse an ILSE.

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat lediglich zur Folge, dass keine Registrierung möglich ist.

Analyse-Dienste

Auf unserer Website setzen wir Analyse-Dienste zum Zweck der Analyse der Nutzung unserer Website, der Behebung von Fehlern und der inhaltlichen Weiterentwicklung ein.

Lokale Analysesoftware
Wir verarbeiten mittels einer lokalen Analysesoftware Verbindungsdaten und Browserdaten zum Zweck der Analyse der Nutzung unserer Website, der Behebung von Fehlern und der inhaltlichen Weiterentwicklung bis auf Widerspruch.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die zur Erbringung des von den Usern ausdrücklich gewünschten Dienst einer Website unbedingte technische Notwendig der Verarbeitung von Analysedaten gemäß § 96 Abs. 3 TKG ivm. gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Widerspruchsrecht

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage des berechtigten Interesses erfolgt, haben Sie das Recht gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Sofern keine zwingenden schutzwürdigen Gründe für die Verarbeitung unsererseits vorliegen, wird die Verarbeitung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechtsgrundlage eingestellt.

Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerspruch verarbeiteten Daten wird durch den Widerspruch nicht berührt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, eine uns erteile Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Im Fall einer schriftlichen Erteilung der Einwilligung kann der Widerruf nur schriftlich erfolgen, im Fall der Einwilligung in den Erhalt elektronischer Werbung kann dies gegebenenfalls auch durch Klick auf den Abmeldelink erfolgen. In diesem Fall wird eine Verarbeitung, sofern keine andere Rechtsgrundlage besteht, eingestellt.
Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten.
Soweit die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihrer Einwilligung oder in einem mit Ihnen abgeschlossenen Vertrag besteht, haben Sie zudem das Recht auf Datenübertragbarkeit.
Sie haben das Recht auf Widerruf einer eventuell erteilten Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der personenbezogenen Daten bis zum Widerruf wird durch den Widerruf nicht berührt.
Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet.
Weiters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Die Kontaktdaten der Österreichischen Datenschutzbehörde lauten: Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, A-1030 Wien.